Sie haben keinen Flashplayer installiert.
Klicken Sie auf folgendem Link (kostenfrei installieren):

Get Adobe Flash player
zum Sommerpanorama
zum Winterpanorama
 deutsch  english  cz 
HOME  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  DRUCKEN
Unsere StadtTourismusAktuellesWirtschaftWebcamsBürgerservice
Suchen & Buchen
vom:
bis:
Auch zeitweise belegte Unterkünfte einbeziehen.
Personen
Gruppe
(auf mehrere Zimmer der Unterkunft verteilt)
Prospekte bestellen

Wanderweg "Wildes Erzgebirge"

 

Ein historisch-ökologischer Wanderweg zwischen Eibenstock - Blauenthal - Sosa

am Wanderweg "Wildes Erzgebirge" bei Sosa
"Wildes Erzgebirge" bei Sosa

Der Wanderweg „Wildes Erzgebirge“ führt über ca. 6,5 km auf teilweise abgelegenen Wegen und Pfaden durch die Natur zwischen Sosa über Blauenthal nach Eibenstock. An einigen interessanten Orten am Wegesrand wurden überall anschauliche Hinweisschilder aufgestellt.

 

Einige schöne und interessante Punkte entlang des Wanderweges sind z. B. der Wasserfall bei Blauenthal, der Barfußpfad bei Sosa, die Hofteiche, der Toellesche Graben, der Mordstein oder eine alte Zinnseife.

Wasserfall bei Blauenthal
Wasserfall bei Blauenthal

Da der Wegverlauf in einigen Bereichen die ausgebauten Wege und Straßen verlässt, ist die Tour für Rollstuhl und Kinderwagen nicht geeignet. Auf einigen Teilstücken geht es beispielsweise direkt über Wiesen und auch quer durch den Wald. Empfehlenswert sind auch hier sicheres, festes Schuhwerk und eine Menge Abenteuerlust

 

Der Einstieg zur Wanderung ist in Sosa am Frölichwald oder in Blauenthal am Wasserfall oder in Eibenstock an der alten Schneeberger Straße. Folgen Sie einfach der Ausschilderung in Richtung „Wildes Erzgebirge“ oder „Barfußpfad“.

 

Wegmarkierung des Wanderweges "Wildes Erzgebirge"

Zur Beschilderung des Weges gibt es eine spezielle Wegmarkierung mit dem Kopf des Maskottchens der Ferienregion „Am Auersberg“, Wurzelrudi. Daneben der Wegname „Wildes Erzgebirge“ und das alles auf einem gelben Untergrund.

 

Auf geht´s und viel Spaß auf unserer Wandertour!