Sie haben keinen Flashplayer installiert.
Klicken Sie auf folgendem Link (kostenfrei installieren):

Get Adobe Flash player
zum Sommerpanorama
zum Winterpanorama
 deutsch  english  cz 
HOME  |  IMPRESSUM  |  KONTAKT  |  DRUCKEN
Unsere StadtTourismusAktuellesWirtschaftWebcamsBürgerservice
Suchen & Buchen
vom:
bis:
Auch zeitweise belegte Unterkünfte einbeziehen.
Personen
Gruppe
(auf mehrere Zimmer der Unterkunft verteilt)
Prospekte bestellen

6 Geheimnisvoller Glockenklang in Morgenröthe-Rautenkranz

Als Ende des 19. Jahrhunderts in vielen Gießereien im Erzgebirge die Feuer erloschen, kam die Blütezeit der Morgenröther Gießerei. Als einzige Eisenglockengießerei Deutschlands erklangen bald Morgenröther Glocken in vielen Kirchen Europas. Die Größte Glocke (8,5t) wird heute noch in der Kathedrale in Riga geläutet. Die berühmteste Glocke erklingt im Urwalddorf Lambarene und war ein Geschenk der Morgenröther an Albert Schweitzer. 1986 erlosch auch in dieser Gießerei das letzte Feuer. Noch heute zeugt der mächtige Hochofen, dessen Umfeld als kleines Freilichtmuseum gestaltet wurde, von der schweren Arbeit der Vorfahren. In der Heimatstube kann man die Vielfalt der Morgenröther Gießerkunst bewundern.

 

Laden Sie sich den interessanten Flyer über das Glockengießen in Morgenröthe-Rautenkranz als .pdf-Datei hier herunter.